Beitrag teilen

False Friends: Klassische Sprachirrtümer zwischen Englisch und Deutsch

“You can say you to me”

Auch wenn nicht sicher ist, ob es sich bei diesem Satz wirklich um die angeblichen Worte des ehemaligen Bundeskanzlers Kohl handelt, so zeigt dieses Beispiel doch sehr schön, welche Fehler sich zwischen dem Englischen und Deutschen ergeben können.

Man könnte meinen, dass ein wörtliches Übersetzen zwischen dem Deutschen und Englischen problemlos möglich sein sollte. Beides sind germanische Sprachen, die sehr eng miteinander verwandt sind und weisen durchaus einige Parallelen auf. So kann man mit einer direkten Übersetzung manchmal sogar genau richtigliegen wie z.B. bei Vater/father, three/drei, Haus/house usw.

False Friends

Der Schein trügt dennoch häufig und führt auch bei fortgeschrittenen Englischlernern häufig zu sprachlichen Missverständnissen bzw. beim muttersprachlichen Gegenüber zu tiefer Verwirrung, denn aus angelsächsischer Sichtweise ergibt dies oft überhaupt keinen Sinn.

Bekannte Beispiele und falsche Freunde sind z.B.

Pseudoanglizismus

Bedeutung

Originale englische Bezeichnung

oder andere Bedeutung im Englischen

Der Beamer

Alternatives deutsches Wort ist der Projektor

Projector

Im amerikanischen Englisch ist "Bimmer" die Bezeichnung für ein BMW Auto, "Beamer" für ein BMW Motorrad

Der Oldtimer

Ein altes historisches Auto

Vintage car, classic car

oder ein alter Mann

Der Smoking

 

Tuxedo, dinner jacket

Der Slip

Eine nicht zu große Unterhose.

Panties 

 

Der Partnerlook

Wenn zwei Leute die gleiche Kleidung tragen.

Matching clothes

 

Die Box (-en)

 

Speakers, loudspeakers

Der Hometrainer

(auch Heimtrainer)

Exercise bike

Das (Foto)Shooting:

eine Fotoaktion

Photo shoot

Die oder das Basecap
 

Baseball cap, cap

Das Handy
 

Mobile phone (UK),  cell phone (US)

Bekommen
 

To get

Die Hotline
 

Helpline

Ich bin in Home Office

Oft denken wir beim Hören englischer Begriffe auch, dass es sich in der Fremdsprache um einen terminus technicus handelt, den der Muttersprachler genauso verwendet wie wir.

Wie oft haben wir in den letzten Wochen/Monaten den Ausdruck Home Office verwendet, um auszudrücken wollen, dass wir uns aktuell zu Hause befinden und von dort aus arbeiten. Hier verwendet der Muttersprachler jedoch den Ausdruck „Work from home“ und wenn der Brite das englische Home Office benutzt, meint er gar das Innenministerium.

Neben den falschen Freunden und den direkten Übersetzungen finden sich viele weitere typische Fehler. Sehr beliebt ist die Verwendung von „us“ und man hört häufig die Frage „Can we meet us?“ statt dem korrekten „Can we meet?“.

„Ich muss“ heißt auch nicht „I must“, auch wenn es sehr ähnlich klingt und daher wohl schneller über die Lippen kommt.  Verwenden Sie für das deutsche Muss, das englische „I have to“.

Filser Englisch – You are on the woodway

Wortwörtliche Übersetzungen von deutschen Redewendungen ins Englische ohne Rücksicht auf idiomatische Korrektheit haben unter dem Begriff „Filser Englisch“ Eingang in die vergleichende Sprachwissenschaft gefunden.

Der Begriff geht zurück auf die Figur Jozef Filser, der in einen Roman von Ludwig Thoma über das aktuelle politische Geschehen so schreibt, wie er in seiner Mundart auch spricht und dadurch mit seinem Einfallsreichtum glänzt.

Wer sich auf unterhaltsame und amüsante Weise weiter mit diesem Thema beschäftigen möchte, dem seien folgende Bücher empfohlen.

  • Die besten englischen Filserbriefe. Your true Gisela (Deutsch) Gebundene Ausgabe – 1. Januar 2000 von Gisela Daum (Autor)

     

Wenn Sie nicht aufgeben, sondern gezielt und systematisch an den Feinheiten Ihrer Englischkenntnisse arbeiten möchten, Buchen Sie hier ein Training –

www.englisch-online-lernen.com

  • Kontaktieren Sie uns heute für ein kostenloses Beratungsgespräch für Ihren nächsten Sprachkurs und einen kostenlosen Einstufungstest

 

Beitrag teilen